Entwicklung eines Ederuferparkes im Stadtgebiet Frankenberg (Eder)

Bauschild Ederuferpark

Der Magistrat der Stadt Frankenberg (Eder) plant im Zuge der Gesamtmaßnahme „Umgestaltung der Uferstraße“ die Entwicklung eines Ederuferparkes im Stadtgebiet Frankenberg (Eder). Die Stadt soll sich dadurch weiter mit dem Gewässer Eder vernetzen, aber auch die Aufenthaltsqualität soll gesteigert und das Stadtbild attraktiviert werden.

Durch die Absenkung der Straße müssen Böschung, Ufer sowie Straßenbegleitgrün neu gestaltet werden. Es entsteht eine dreireihige Allee entlang der Uferstraße und der Promenade. Vereinzelt werden im Ufer- und Böschungsbereich heimische Gehölze angepflanzt.

Ein neuer Gehweg und zwei Schwimmstege mit Sitzgelegenheiten sollen gemeinsam mit der großzügigen Rasenfläche einen besseren Aufenthalt an der Eder ermöglichen.

Die Überdeckelung des Gewässers Nemphe wird auf dem Landratsamtsparkplatz geöffnet und das Kastenprofil an der östlichen Seite entfernt. Im Böschungsbereich werden Sitzstufen platziert. Das Gewässer wird naturnah gestaltet.

Downloads:
Diese Datei herunterladen (Bauschild_Ederuferpark.pdf)Bauschild Ederuferpark[ ]4377 Kb